Vortragsreihe „100 Jahre Bauhaus – Otto Haesler – Celle – und mehr“: Otto Haesler und Hannover

Vortragsreihe „100 Jahre Bauhaus – Otto Haesler – Celle – und mehr“: Otto Haesler und Hannover

18. Oktober 2019 Aus Von Celler Presse

CELLE. Am Mittwoch, 23. Oktober, um 19 Uhr findet in der „galerie dr.jochim“, Magnusstraße 5 in Celle, die achte Veranstaltung der otto haesler initiative zum Bauhausjubiläum statt. Dr.-Ing. Sid Auffarth (Hannover) geht dabei der Frage nach, welchen Bezug der Celler Architekt zur Landeshauptstadt hatte.

Der Stadtbau-Historiker spricht über: „Otto Haesler und das Neue Bauen in Hannover – ein Blick auf Akteure in Kunst und Architektur“. Die Akteure der Moderne in Hannover – Schwitters, Dorner und Spengemann – blickten damals neidvoll nach Celle, wo verblüffend rationelle Bauten entstanden. Die zaghaften Ansätze in Hannover, sachlich zu bauen, drängten die lokale Avantgarde, sich mit Haesler zu befassen. Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige