Führen eines Kraftfahrzeuges unter Beeinflussung von Betäubungsmitteln

CELLE. Am Freitag morgen, 19.10.2019, wurde durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Celle eine stationäre Verkehrskontrolle in der Lüneburger Heerstraße in Celle durchgeführt. Zielrichtung der Verkehrskontrolle war die Erkennung und Ahndung von Alkohol – und Drogen beeinflussten Autofahrern.

Gegen 00:50 Uhr wurde ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus Lachendorf mit einem VW Touran kontrolliert. Bei der durchgeführten Kontrolle wurden bei dem Fahrzeugführer
eine Beeinflussung aufgrund des Konsums von Betäubungsmitteln festgestellt, ein dauerhafter und regelmäßiger Konsum von Betäubungsmitteln wurde eingeräumt.

Nach Durchsuchung seiner Person und des Fahrzeuges zur Auffindung weiterer Betäubungsmittel, wurde die Weiterfahrt dem 33-jährigen Lachendorfer untersagt und im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt.

Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: