Schlechte Ausrede nach Ladendiebstahl

CELLE. Ein Ladendetektiv beobachtete am Samstagmittag in einem Kaufhaus in der Bergstraße eine Frau mit einem Kinderwagen beim Diebstahl. Die junge Mutter hatte Waren aus verschiedenen Abteilungen im Wert von über tausend Euro in ihrem Kinderwagen versteckt und ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen.

Der Detektiv hielt die Frau draußen an und zog die Polizei hinzu. Um ihr Verhalten zu erklären, kam die 37-Jährige nun mit einer faulen Ausrede daher. Ihr Kind sei erkrankt und habe dringend frische Luft benötigt! Geld habe sie schließlich dabei. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl ein.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: