KolpingTEX spendet 25.000Euro an soziale Initiativen

CELLE. Der Soziale Kleiderladen KolpingTEX spendet 25.000 Euro an soziale Initiativen in Celle. In diesem Jahr wurden acht Otganisationen bedacht, unter ihnen auch solche, die sich meist mehr im Stillen um Menschen am Rande unserer Gesellschaft kümmern.

So hat KolpingTEX-Projektleiterin Elfriede Mönnikes die Projekte Brückenbau (5.000 €), Weißer Ring (5.000 €), Ambulante Hilfe (2.000 €), Mehrgenerationenhaus (3.000 €), Jugendarbeit beim Kreisfeuerwehrverband (5.000 €), Pfadfinder DPSG Stamm St. Ludwig (2.000 €), Gartenprojekt beim Förderkreis GHS Heese Süd (2.000 €) sowie das Stadtteilmanagement Heese mit den Projekten Garten der Begegnung (500 €) und SchutzCelle (500 €) mit einer meist unerwarteten Zuwendung erfreut.

Die großzügigen Unterstützungen sind nur möglich geworden, weil 2019 ein sehr gutes Geschäftsjahr war. Das ist nicht nur einem erneut gewachsenem Kundenzuspruch geschuldet, sondern auch einem kontinuierlichen Engagement von 35 ehrenamtlich Mitarbeitenden im Lager und Verkauf sowie einem ungebrochen großen Spendenaufkommen von sehr gut erhaltener Oberbekleidung für Kinder und Erwachsene jeden Alters. KolpingTEX ist ein rein gemeinnütziges Projekt in der Rechtsträgerschaft des Kolping Bildungs- und Sozialwerkes Bistum Hildesheim. Eckpfeiler des Geschäftsmodells sind Ehrenamtlichkeit und Förderung von sozialen Projekten in Celle.

PR
Foto: Bernhard Kolle

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: