Kunst & Bühne präsentiert das Impro-Café mit „ja. genau!“

CELLE. Kein Kostüm, kein Text, keine Requisiten, keine Regie: Das ist Improvisationstheater. Auf der offenen Bühne im Nordwall 46 am 29.01.2020 um 20Uhr findet erstmalig das Improvisations-Café statt. In Kunst & Bühne heißt es dann: Jeder kann mitmachen – denn es wird ja eh improvisiert.

Dazu sind Einzelne eingeladen, selbst auf die Bühne zu steigen und aktiv an den Bühnenspielen teilzunehmen. Die Celler Improvisations-Gruppe „ja. genau!“, dessen Name zeitgleich ein klassisches Impro-Spiel ist, moderiert den Abend. Dabei suchen die Spielmacher Freiwillige aus dem Publikum, die sich in einzelnen Mini-Stücken von 5-10 Minuten Länge als Schauspieler ausprobieren können. Spannend wird es nicht nur für die Wagemutigen, sondern auch für die anderen Gäste. Wie wird es den Akteuren auf der Bühne gelingen, die Anleitung der Moderatoren umzusetzen? Mitfiebern nicht ausgeschlossen! Alle Beteiligten treten an diesem Mittwochabend eine Reise in unbekannte, dramaturgische Welten an. Mal den Staub vom Alltag abzuklopfen und einen Abstecher in die Phantasie zu wagen, ist ein willkommener Ausklang des Tages.

Veranstaltungsinfos: ja. genau! –„Impro-Cafe“ | 29. Januar 2020 | Beginn: 20Uhr | Einlass: 19 Uhr | Kunst und Bühne, Nordwall 46, 29221 Celle |

Eintritt: Hutspende

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: