Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bergen – Tilo Hemme neuer Jugendsprecher-

BERGEN. Am 24.01.2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bergen im örtlichen Feuerwehrhaus statt. Jugendfeuerwehrwart Waldemar Reck konnte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr auch einige Eltern und Funktionsträger aus Stadt- und Kreisjugendfeuerwehr begrüßen.

In seinem Jahresbericht ging Jugendfeuerwehrwart Reck auf die zahlreichen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr ein. Besondere Beachtung dabei erfuhren die große Anzahl durchgeführter praktischer und theoretischer Übungsdienste, die Teilnahme am Kreiszeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Celle in Wietzendorf und die Übergabe eines neuen Zeltes vom Lions Club an die Jugendfeuerwehr Bergen.

Jugendfeuerwehrwart Reck sprach an dieser Stelle einen großen Dank an den Lions Club, die Firma Tschiskale und das Kaufland in Bergen aus, die immer wieder mit Sachspenden und finanziellen Mitteln zur Dienstgestaltung beitrugen.

Die Jugendfeuerwehr Bergen hat zurzeit 24 Mitglieder. Mit überaus gutem Engagement leisteten die Jugendlichen im vergangenen Jahr Rund 100 Stunden Dienst. Da die Dienstbeteiligung im Berichtsjahr überaus hoch gewesen sei, wolle man auf die Auszeichnung einzelner Mitglieder verzichten, so Reck. Stattdessen konnte er allen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr als besondere Anerkennung neue Handschuhe zur Ergänzung der Dienstkleidung übergeben.

Nach langer Tätigkeit schied Nico Pralle mit dem Übertreten in die Einsatzabteilung der Feuerwehr Bergen als Jugendsprecher aus. So wurden unter den Jugendlichen neue Funktionsträger gewählt. Tilo Hemme wurde zum neuen Jugendsprecher und Nico Bielmann sowie Jessline Ercin zu seinen Stellvertretern gewählt. Neuer Kassenwart ist Marius Röhrs.

Die erschienenen Gäste, unter ihnen der Stadtbrandmeister Michael Sander, Ortsbrandmeister Mathias Ebel mit seinen Stellvertretern Manfred Heugel und Mark Tranter, stv. Kreisjugendfeuerwehrwartin Susanne Beyer, Stadtjugendfeuerwehrwart Frank Kroll, Kinderfeuerwehwart Eike Lisch und der 1. Stadtrat Frank Juchert überbrachten ihre Grüße und zeigten sich gleichermaßen beeindruckt von den geleisteten Diensten der Jugendlichen. Sie motivierten die Jugendlichen, auch weiterhin so aktiv Freude an der Feuerwehr zu haben.

Theo Gehnke
Foto: Theo Gehnke

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: