Das FlotART Fest 2020 ist abgesagt

FLOTWEDEL. Nach eingehenden Überlegungen und Diskussionen ist der Vorstand des FlotART – Kunst und Design im Flotwedel e.V. zu dem Ergebnis gekommen, die FlotART 2020 abzusagen. Es wird in diesem Jahr KEIN FlotART Fest geben, weder reduziert noch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Der Veranstalter teilt folgendes mit:

“Die Geschehnisse rund um das Thema „Corona“ machen diese Entscheidung unumgänglich. Als Veranstalter der FlotART haben wir Fürsorge für das Wohl aller Beteiligten: der KunstRaum-Betreiberinnen, der Künstlerinnen, der Besucher*innen und nicht zuletzt auch für unser eigenes Wohl.

Angesichts der derzeitigen Entwicklung ist für uns nicht abzusehen, ob bzw. wann es eine Entspannung der Situation geben wird. Eher ist zu vermuten, dass sich die Lage, etwa durch komplette Veranstaltungs- und Versammlungsverbote, noch verschärfen wird.

Um allen Beteilgten und Akteuren Planungssicherheit statt kurzfristiger Absagen zu geben, haben wir bereits jetzt beschlossen, unsere Verantwortung wahrzunehmen und das FlotART Fest ohne wenn und aber auf das nächste Jahr zu verschieben.

Wir bedauern sehr, dieses Jahr kein Volksfest der Kunst feiern zu können, freuen uns aber umsomehr auf das nächste Jahr. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der Termin für die nächste FlotART ist der 12. und 13. Juni 2021.”

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: