Ortswehr Winsen sichert Ölspur

WINSEN/Aller. Am 01.04.2020 wurde die Ortswehr Winsen/Aller um 14:53 Uhr zu einer Ölspur alarmiert. Obwohl es der 1. April war, dachte keiner der Kameraden an einen Scherz und machte sich auf den Weg zum Gerätehaus. Grundsätzlich werden solche Verunreinigungen nicht durch die Feuerwehr beseitigt, sondern nur Maßnahmen getroffen, dass sich die Verunreinigung nicht ausbreiten oder die Umwelt gefährden kann. So auch in diesem Fall.

So blieben ein Fahrzeug mit Besatzung beim Verursacher und kontrollierte die Situation vor Ort. Durch weitere Kameraden der Feuerwehr wurde die Verkehrssicherung in Absprache mit der Polizei durchgeführt, hierzu wurden im Verlauf der L180 mehrere Warnschilder aufgestellt. Die Beseitigung der Ölspur geschah durch eine Fachfirma.

Stefanie Dittmar

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: