Anzeige

Familientag der Reservistenkameradschaft Winsen

WINSEN/Aller. Es ist eine gute Tradition der Reservistenkameradschaft (RK) Winsen der Kreisgruppe Celle im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) e.V. geworden, einmal im Jahr einen Familientag für die Mitglieder und vor allen Dingen für ihre Ehe- und Lebenspartner, Kinder und Freunde zu veranstalten.

Dabei soll hauptsächlich den Angehörigen gedankt werden, die ihre Lieben an zahlreichen Abenden und so manches Wochenende für deren aktiven Dienst und ehrenamtliches Engagement für die Bundeswehr bzw. den Reservistenverband entbehren müssen. Diesmal stellte der Vorsitzende der RK, Stabsfeldwebel der Reserve Heinz-Hermann Peters dankenswerter Weise sein weitläufiges Grundstück nebst Remise zur Verfügung. So konnte den durch die Corona-Pandemie bedingten Hygiene-Auflagen Genüge getan werden.

Auch das Wetter hatte ein Einsehen und pünktlich zu Beginn der Veranstaltung kam die Sonne durch. 17 Gäste konnten sich so an Grillgerichten aus heimischer Produktion erfreuen und sich im Gespräch über Vergangenes und Aktuelles austauschen. Kapitänleutnant d.R. Heiko Wolff bedanke sich stellvertretend für die Kreisgruppe Celle beim Gastgeber und den helfenden Händen für die perfekte Durchführung dieses Familientages und überreichte Stabsfeldwebel Heinz-Hermann Peters eine Urkunde für 35 Jahre verdienstvolle Mitgliedschaft im Reservistenverband.

Heiko Wolff
Fotos: Heiko Wolff





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige