Anzeige

CDU, FDP und BÜFE Eschede suchen gemeinsam Bürgermeister-Kandidaten für 2021

Sep 14, 2020 , , , ,

ESCHEDE. Ende 2021 geht Bürgermeister Günter Berg in den verdienten Ruhestand. Bei der Kommunalwahl im Herbst kommenden Jahres haben es Bürgerinnen und Bürger selbst in der Hand, wer künftig die Geschicke Eschedes lenkt – für fast zehn Jahre. Die ungewöhnlich lange Wahlzeit ist dabei eine Spätfolge der erfolgreichen Umwandlung unserer Kommune von einer Samtgemeinde in eine klassische Gemeinde in 2014.

von links Peter Schaper (FDP), Stephanie Bölke und Hubertus Bühmann (CDU) sowie Jens Buchholz und Klaus Drögemüller (BÜFE)

Bei der Suche nach geeigneten Persönlichkeiten bilden jetzt die Ortsverbände von CDU, FDP und BÜFE in Eschede eine Allianz und schauen sich gemeinsam um. Die Blicke richten sich nicht nur vor die eigene Haustür, sondern in die gesamte Region. Was überzeugende Bewerber/innen mitbringen sollten, ist in einem kürzlich veröffentlichten Videoclip zusammengefasst.

Er findet sich auf der Plattform YouTube unter https://youtu.be/7T15jxUbJ4k

Der Wettbewerb um die besten Köpfe für die Zukunft der zwanzig Escheder Dörfer ist eröffnet. Das verspricht Spannung. Das Kandidaten-Suchbündnis will Auswahlentscheidungen nicht im stillen Kämmerlein treffen, sondern auf möglichst breite Füße stellen.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige