„Kein Grad weiter“ – Klimastreik in Celle – Schüler*innen streiken in Celle fürs Klima

„Kein Grad weiter“ – Klimastreik in Celle – Schüler*innen streiken in Celle fürs Klima

21. September 2020 Aus Von Celler Presse

CELLE. Unter dem Motto „Kein Grad weiter“ ruft Fridays for Future am 25.09.20 zum 5. Globalen Klimastreik auf, um gemeinsam ein starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit zu setzen. Auch in Celle wird es Demonstration geben. Im Mittelpunkt der deutschen Proteste wird das Thema Energiewende stehen.

„Da monatelang das sehr wichtige Thema Corona im Vordergrund der Medien stand, gehen wir am 25.09. auf die Straßen, um zu zeigen, dass die Zusammenhänge, die dort bestehen, ernst genommen werden müssen“, sagt Matilda Hollaz.

Im September vergangenen Jahres mobilisierte Fridays For Future bereits deutschlandweit über 1.400.000 Menschen. Aufgrund der Covid-19 Krise wurden die Streiks im März und April im Internet weitergeführt und seit Mai mit Hygienemaßnahmen auf der Straße. Am 25.9 soll wieder weltweit demonstriert werden. Dafür arbeiten die Aktivist*innen Hygienekonzepte aus, um coronakonform streiken zu können. Während der Demonstration muss ein Mindestabstnd von 1,5 Meter eingehalten werden. Außerdem müssen alle Teilnehmer durchgehend eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen (Maskenpflicht).

“Die Corona-Krise hat uns gezeigt, dass unsere Regierung entschlossen handeln kann, wenn sie möchte. Umso wichtiger ist es nun jede Krise ernst zu nehmen und wie eine Krise zu behandeln. In der Klimakrise läuft uns die Zeit davon. Wir müssen jetzt ganz klar sagen: Kein Grad weiter!”, ergänzt Malin Höppner, Fridays for Future

Die Demonstration beginnt um 11.30 Uhr vor dem neuen Rathaus.

Website: www.fridaysforfuture.de

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige