Auffahrunfall mit schweren Folgen

MÜDEN/Örtze. Am Donnerstag, gegen 11:30 Uhr, kam es auf der Landesstraße 240, zu einem Auffahrunfall mit vier verletzten Personen, zumindest eine davon schwer. Die 56 Jahre alte Fahrer eines Audi war zu der Zeit von Hermannsburg in Richtung Müden/Örtze unterwegs, als er offenbar in Höhe des Parkplatzes am Lönsstein die vor ihm verkehrsbedingt haltenden Fahrzeuge übersah.

In der Folge fuhr der Audi auf den Ford einer 47-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford in den Seitenraum geschleudert und prallte dort gegen einen Baum. Beide Autos
waren jeweils mit einem Mitfahrer besetzt. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungsfahrzeuge um die vier verletzten Fahrzeuginsassen. Anschließend wurden die Personen ins Krankenhaus transportiert. In beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus, sie waren zudem nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung und oder Werbelinks ein.





%d Bloggern gefällt das: