Verkehrsunfall aufgrund mangelnder Ladungssicherung

BERGEN. Am Samstag, den 26.09.2020, gegen 18:20 Uhr, befuhr ein Sattelzug die B 3 aus Richtung Soltau kommend. Nach einer dynamischen Fahrbewegung, verrutschte die mangelhaft gesicherte Ladung auf dem offenen Sattelauflieger nach rechts. Die massiven Stahlelemente beschädigten hier eine Ampelanlage und ein Verkehrsschild. Zwei ordnungsgemäß auf einem Parkstreifen abgestellte PKW wurden ebenfalls stark beschädigt. Personen wurden bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise nicht verletzt.

ots

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie an der deutlichen lila-farbenen Kategorie mit dem weißen Stern.





%d Bloggern gefällt das: