Zwei Radfahrer stürzen nach Kollision – Fahrradhelm verhinderte Schlimmeres

ADELHEIDSDORF. In der Unterführung des Bahnhofweges kollidierten gestern Nachmittag zwei Fahrradfahrer und verletzten sich dabei. Eine 40 Jahre alte Frau war gegen 13.40 Uhr mit einem Hundeanhänger am Fahrrad nebst laufendem Hund unterwegs, als ihr ein 68-Jähriger auf dem Fahrrad in einer Kurve der Unterführung entgegenkam.

Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, so dass beide Räder zusammenstießen. Zum Glück trug der Radfahrer einen Sicherheitshelm, denn er schlug bei dem Sturz mit dem Kopf auf den Asphalt auf, so dass der Helm zerbrach. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch die Radfahrerin verletzte sich leicht, während der Hund unversehrt blieb. An den Fahrrädern entstand Sachschaden.

ots

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung und oder auch Werbelinks ein. Diese Artikel erkennen Sie anhand der eingeblendeten Verlinkungen. Diese Artikel sind "Gesponsert" bzw. sind als "Anzeige" zu verstehen.





%d Bloggern gefällt das: