Anzeige

Impfen mit AstraZeneca wird ausgesetzt – Landrat: Schwerer Rückschlag für schnelle Impfungen

Landkreis CELLE. Die Bundesregierung hat das Aussetzen von Impfen mit AstraZeneca beschlossen. Das bedeutet, dass auch in Celle ab sofort – und solange das Impfen mit AstraZeneca ausgesetzt ist – nicht mehr mit AstraZeneca geimpft wird. Und das wiederum – weil kein Ersatz vorhanden ist – bedeutet, dass tausende geplante und größtenteils bereits terminierte Impfungen nun ausfallen müssen. „Es ist ein schwerer Rückschlag in unserem Bemühen, so schnell wie möglich so viele Menschen wie möglich zu impfen“, sagt Landrat Klaus Wiswe.

lkc





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige