Anzeige
    |    

700 Personen am Samstag geimpft – Stau vor dem Impfzentrum

CELLE. „Aus einem Missverständnis heraus, das wir inzwischen abgestellt haben, wurden beim Land am Samstag 300 Termine zusätzlich für AstraZeneca vergeben“, erläutert der Landkreis die Situation, die die Menschen, die sich um 8:00 Uhr vor dem Impfzentrum eingefunden hatten, erlebten. Daher hatte sich am Morgen ein Stau gebildet. Auch deswegen, weil das Imfpzentrum normalerweise erst um 9:00 Uhr öffnet. So kam auf allen Seiten Irritation auf.

„Die Verantwortlichen im Impfzentrum und die Hilfsorganisationen haben aber hervorragend reagiert, und so konnte mit dem großen Engagement vieler Helfer die Situation bewältigt und alle Menschen, die am Samstag zum Impftermin gekommen waren, auch versorgt werden“, so Tore Harmening, Pressesprecher der Landkreises. Der Landrat war vor Ort und zeigte sich sehr zufrieden mit dem Handling dieser Situation. Warum die Menschen bereits für 8 Uhr terminiert wurden, wird derzeit noch zu klären sein. Insgesamt wurden 700 Impfungen durchgeführt. Dabei war festzustellen, dass die Celler dem Impfstoff AstraZeneca sehr aufgeschlossen gegenüber sind. „Wir sind darüber sehr froh, denn der Impfstoff bildet bisher einen wesentlichen Bestandteil der Impfkampagne. Wir betonen auch noch einmal, dass sowohl die EMA als auch die Bundesregierung den Impfstoff als sicher einstuft“, so die Stellungnahme des Landkreises.

Redaktion
Celler Presse




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige


Anzeige