Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg fördert den Kontakt-Zoo in Eschede – 5.000 Euro für den Filmtierpark

  • Eschede

ESCHEDE. Bildung, Natur und Erholung: Hierfür steht der Filmtierpark in Eschede. Das in der Südheide gelegene Areal bietet über 240 Tieren ein zu Hause in entsprechender und vor allem artgerechter Haltung. Auf 120.000qm Fläche erkunden die Besucherinnen und Besucher viele verschiedene Kontaktgehege und nehmen Tuchfühlung zu den Tieren auf.

Ruben Liedtke, Geschäftsführer vom Filmtierpark und Dirk Suhrkamp von der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg unter Beobachtung der Erdmännchen

Die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg fördert nun den Kontakt-Zoo mit einer Spende von 5.000 Euro. „Es ist beeindruckend, wie viele verschiedene Tierarten hier in Eschede eine Heimat gefunden haben. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, denn es sind auch etliche Stars aus Film und Fernsehen hier vertreten“, sagt Dirk Suhrkamp, Direktor der Region Celle mit einem Augenzwinkern.

Ruben Liedtke, Geschäftsführer des Filmtierparks zeigt sich überaus erfreut über die unvermittelte Hilfe: „Diese Spende verschafft uns ein wenig Luft, um die täglich anfallenden Kosten zu decken. Zwar dürfen wir unsere Pforten aktuell für Gäste öffnen, jedoch sind uns durch den Lockdown die Einnahmen weggebrochen. Wir sind auf Spenden angewiesen und so gilt unser Dank der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, wie auch allen anderen Förderern.“

Seit dem 13. März ist der Park täglich von 10:00 – 17:00 Uhr geöffnet. Eine Terminbuchung unter Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige