Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Angetrunkener Fahrer eines E-Scooters verursacht Unfall

CELLE. Freitag Nacht um 23.28 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann mit einem E-Scooter die Hafenstraße verbotswidrig auf dem Gehweg. Bei einem Zusammenstoß mit einem vor ihm gehenden Fußgänger kam der Fahrer des Scooters vom Gehweg ab, prallte gegen einen Poller und verletzte sich dabei im Gesicht sowie im Bereich des Oberkörpers.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Scooterfahrer angetrunken war. Ihm droht jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverker. Hier nochmals der Hinweis, dass für das Führen der E-Scooter die gleichen Promillegrenzen gelten wie beim Führen eines PKW.

ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige