Anzeige

Celler City-Gutscheine für die Betreuten und BewohnerInnen der WLG Dalle e.V.

CELLE. Immer noch ist bei den Menschen mit Behinderung aus der Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle e. V. die Erleichterung spürbar. Die Impfungen und allgemeinen Lockerungen, durch die sinkenden Inzidenzwerte, tragen zu dieser Erleichterung bei. Viele Einschränkungen galten und gelten immer noch für Menschen mit Behinderungen die in besonderen Wohnformen leben und oder ihrer Arbeit in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung nachgehen.

„Oft mehr als für Menschen außerhalb solcher Einrichtungen wie die WLG Dalle e. V.. Die BewohnerInnen und Beschäftigten haben sich vom ersten Tag an sehr solidarisch und unheimlich diszipliniert bei der Umsetzung der Corona Vorgaben gezeigt“, wie der Geschäftsführer Daniel Bleß berichtet. Er fand, dass es nun mal an der Zeit war den Menschen nochmal für diesen Kraftakt zu danken. Die WLG Dalle zahlte zwar schon im letzten Jahr an die Beschäftigten der Werkstätten eine Corona Prämie aus, und diesem Jahr gab es dann die zweite freiwillige Zahlung.

Da aber die Daller Bewohner gerne in der Celler Innenstadt shoppen gehen, und sei es nur mit den Augen, hat sich die Geschäftsführung, gemeinsam mit dem Vorstand überlegt, jedem BewohnerIn und Beschäftigten einen Citiy Gutschein zu schenken. Als Thomas Edathy, Geschäftsführer von den Celler Stadtwerken, von der Idee erfuhr, rundete er sofort den Gutscheinbetrag durch eine Spende auf. Dadurch erhalten nun alle 55 BewohnerInnen und Beschäftigte einen Gutschein in der Höhe von jeweils 20,00 Euro. „Wir sind uns sicher, dass sich darüber nicht nur die Empfänger freuen werden, sondern auch die am City Gutschein beteiligten Betriebe. Eine schöne Win-Win-Situation“, merken Bleß und Edathy lachend an.

PR
Foto: Peter Müller






Anzeige


Anzeige