Anzeige
    |    

WINSEN/Aller. Bereits im letzten Herbst startete in Winsen/Aller die ehrenamtlich durchgeführte Ausbildung zum/zur Feuerwehrmann /-frau. Normalerweise ist der Abschluss im Oktober desselben Jahres. Corona hat im Ausbildungsjahr 2020 für eine Unterbrechung gesorgt, die so noch nicht vorkam. Glücklicherweise konnte die Theorie noch im Herbst letzten Jahres komplett unterrichtet werden, bevor es in allen Feuerwehren hieß: Lockdown und damit Unterbrechung aller Aus- und Fortbildungen.

Anfang Juli 2021 erfolgte dann die Wiederaufnahme des Lehrgangs. Bei meist gutem Wetter konnten nun die theoretischen Kenntnisse in die Praxis umgesetzt werden. Hierzu wurden verschiedene Einsatzszenarien im Bereich der Brandbekämpfung und der Wasserversorgung von allen Teilnehmern trainiert. Auch der Einsatz einer Tragkraftspritze, um Wasser aus Seen oder Flüssen, sogenannte offene Gewässer zu fördern, ist Bestandteil der praktischen Ausbildung.

Am 24.07.2021 erfolgte die Überprüfung der Teilnehmer. Anwesend war neben dem Ausbilderteam um Gemeindeausbildungsleiter Michael Bartels auch der stellvertretende Kreisausbildungsleiter und Ortsbrandmeister Ulrich Marquardt, Gemeindebrandmeister Oliver Herrmann und Kreisausbildungsleiter Sven Redelf Jacobi. Alle neun Teilnehmer konnten durch ihre theoretischen Kenntnisse, sowie die praktischen Fertigkeiten überzeugen und beendeten diesen ungewöhnlichen Lehrgang erfolgreich mit dem Abschluss der sogenannten Truppmannausbildung Teil I. Teil II erfolgt in der jeweiligen Heimatwehr der Teilnehmenden, wo sie nun in zwei weiteren Jahren ihre Kenntnisse festigen können.

Der nächste Lehrgang zur Ausbildung startet im September dieses Jahres. Informationen hierzu werden in den nächsten Tagen auf der Seite der Ortsfeuerwehr Winsen/Aller unter www.feuerwehr-winsen-aller.de veröffentlicht. Bereits jetzt schon können bei der Feuerwehr über das Kontaktformular weitere Informationen angefragt werden.

Frank-Peter Büchle




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige


Anzeige