Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Webseminar zum Thema Artenvielfalt fördern – Welchen Beitrag kann die Landwirtschaft leisten

In der Veranstaltung sollen die Ursachen des Artenrückgangs beleuchtet und die Lebensansprüche von Insekten, Vögeln & Co. dargestellt werden. Welche Maßnahmen in unserer Kulturlandschaft helfen der Natur und wie sehen die Finanzierungsmöglichkeiten aus? Die Anlage von Blühstreifen, Hecken und Feldvogelinseln oder die insektenfreundliche Wegrainpflege sollen beispielhaft erörtert werden.

Die Mitarbeiterinnen der Landwirtschaftskammer Kerstin Fricke und Martina Diehl stellen neben den artenfördernden Maßnahmen außerdem ihr Aufgabengebiet als „Beraterinnen zum Biotop- und Artenschutz“ vor. Sie sind vorrangig für die Landwirtschaft zuständig und unterstützen Akteure, die sich für mehr Artenvielfalt in den Gemarkungen der Landkreise Celle, Gifhorn, Peine und Wolfenbüttel einsetzen. Dank des „Niedersächsischen Weges“ gilt dieses Beratungsangebot landesweit. Die Veranstaltung hat das Ziel, landwirtschaftlichen Betrieben Anregungen zu liefern, wie wertvolle Lebensräume in den Gemarkungen geschaffen werden können.

Die Veranstaltung findet am 8. März 2023 von 18.30 Uhr bis 20.15 Uhr als Videokonferenz statt. Sie benötigen einen Lautsprecher am PC/Monitor, einen Browser in einer aktuellen Version (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari) und möglichst Kamera und Mikrofon.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldungen und weitere Informationen unter www.lwk-niedersachsen.de, Webcode 33008658, Anmeldeschluss ist der 4. März 2023. Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung. Sie erhalten nach der Anmeldung einen Link zur Teilnahme an der Veranstaltung.

PR
Foto: Mylene2401 / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige