Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Abendvortrag im Erdölmuseum

  • Wietze

Am Mittwoch, 13. Dezember, um 19.00 Uhr findet im Erdölmuseum Wietze, Schwarzer Weg 7-9, ein Vortrag mit Dr. Henning Zellmer, vom UNESCO – Geopark Harz-Braunschweiger Land-Ostfalen statt.Das Thema des Vortrags lautet: Industriekultur im Bereich des UNESCO-Geoparks Harz-Braunschweiger Land-Ostfalen unter besonderer Berücksichtigung der zugehörigen Rohstoffvorkommen.

Der Harz und sein nördliches Vorland sind durch eine außerordentliche Vielfalt an geologischen Ressourcen gekennzeichnet. Neben Bunt- und Edelmetallen, Eisen, Braunkohle sowie Kali- und Steinsalz wurde hier auch Erdöl zutage gefördert. Damit bot die Region alle Voraussetzungen, um sich im Zuge der Industrialisierung zu einem führenden Wirtschaftsstandort in Mitteleuropa zu entwickeln. Das Autarkiestreben der Nationalsozialistischen Reichsregierung führte zu einer planmäßigen Entwicklung des Bergbaus, der Hüttenwerke sowie der Stahl- und Automobil-Industrie, die das Geopark-Gebiet bis in die heutige Zeit prägen.

Der Eintritt für den Vortrag beträgt 5,00 Euro, Mitglieder haben freien Eintritt.

Deutsches Erdölmuseum Wietze
Schwarzer Weg 7-9, 29323 Wietze
Tel.: 05146-92340
www.erdoelmuseum.de

PR
Foto: Mohamed_hassan / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige