Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Vortrag zum Nahostkonflikt – Enno Stünkel beleuchtet die Auswirkungen der Massaker vom 7. Oktober

  • Celle

Die CD-Kaserne und die Volkshochschule (VHS) laden gemeinsam am Montag, den 18. Dezember 2023 um 18:30 Uhr zu einem Vortrag in die Halle 13 der CD-Kaserne Celle ein. Der renommierte Experte Enno Stünkel ist im Projekt „Perspektiven gegen Antisemitismus“ tätig und wird im Rahmen dieser Veranstaltung sprechen. Der Fokus des Vortrags liegt auf dem Massaker vom 7. Oktober 2023 in Israel und seinen weitreichenden Konsequenzen.

„Die Folgen für Israel, die Palästinenser, die gesamte Region und darüber hinaus sind noch kaum absehbar. Die beispiellose Gewalt hat weltweit eine alarmierende Zunahme von antisemitischen Taten, Propaganda und Desinformation ausgelöst“, erklärt Enno Stünkel, Leiter des Projekts „Perspektiven gegen Antisemitismus“. „Jüdisches Leben und israelische Einrichtungen sehen sich einer wachsenden Bedrohung ausgesetzt.“

Im Kontext dieser Ereignisse betont Sinja Jaskulla, Leiterin der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie in Celle: „Es ist aus aktuellem Anlass wichtig, Gesprächsräume zu schaffen, um gemeinsam über die Auswirkungen zu reflektieren, uns auszutauschen und im Dialog miteinander zu treten. Nur so können wir ein tieferes Verständnis für die Komplexität dieser Situation entwickeln und konstruktive Wege für eine gemeinsame Zukunft finden.“

Der Vortrag von Enno Stünkel wird nicht nur die unmittelbaren Auswirkungen des Verbrechens auf Israel und die Palästinenser beleuchten, sondern auch die weitreichenden Konsequenzen in Deutschland diskutieren. „Die deutsche Gesellschaft, bereits polarisiert, steht vor einer neuen Herausforderung. Wir werden die potenziellen Auswirkungen dieses Verbrechens und seiner kriegerischen Folgen auf die deutsche Demokratie analysieren“, so Stünkel weiter.

Im Anschluss an den Vortrag wird ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ohne vorherige Anmeldung möglich und steht allen Interessierten offen.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige