Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Luise Meißner holt sich Landesmeister-Titel

  • Sport

Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften U11-U18 in Isernhagen statt. Dabei fuhren die Kinder aus der Region Südheide gute Ergebnisse ein.

Luise Meißner (MTV Eintracht Celle v.1847 e.V.) war in der U12- Konkurrenz an Position zwei gesetzt und spielte sich nach souveränen Siegen über Ava Josefin Ohnemus (Club Zur Vahr Bremen), Solveig Löbel (MTV Adenbüttel) und Maria Garfert (TC GW Gifhorn) traf sie im Endspiel auf die topgesetzte Greta Voget (TV Sparta 87 Nordhorn). Hier ging das Match über die volle Distanz, doch Meißner setzte sich mit ihrem bedingungslosen Powertennis am Ende mit 6:1, 1:6 und 6:2 verdient durch und wurde wie auch schon im Sommer Landesmeisterin.

Während Melisa Brandes (TuS Eschede) und Fabian Schreiber (VfL Westercelle) in der U16, Zama Truffel  (ASV Adelheidsdorf) und Bohdan Bak (MTV Eintracht Celle) in der U14,  Taja Truffel (ASV Adelheidsdorf, U12) und Lina Söhnholz (TSV Neuenkirchen) in der ersten Runde scheiterten, konnte Miron Gerling (VfL Westercelle) zumindest einen Sieg einfahren gegen Thede Bremermann (TV GW Bad Zwischenahn), ehe er gegen Simon Birkner (TV Berenbostel) die Segel streichen musste. Caterina Schreiber (VfL Westercelle) gewann ebenfalls ihre Erstrunden-Partie gegen eine taff aufspielende, ein Jahr jüngere Viktoria Nikitina (TC Oesede) mit 6:1,6:1. Gegen Luisa Kruse (ebenfalls TC Oesede) war jedoch dann Endstation beim 1:6,2:6.

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige