Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Faszinierendes Lichterfest „Nordlichter“ verzaubert den Celler Schlosspark

Ein funkelndes Spektakel erstrahlte heute im Celler Schlosspark, als das Lichterfest „Nordlichter“ seine Pforten öffnete. Besucherinnen und Besucher wurden von kunstvollen Lichtspielen, leuchtenden Elementen und einer märchenhaften Atmosphäre in den Bann gezogen. Der Auftakt verspricht ein Wochenende voller magischer Erlebnisse.

Der Celler Schlosspark wurde heute zur Bühne eines bezaubernden Lichterfestes, als die „Nordlichter“ ihre glanzvolle Premiere feierten. Der Park verwandelte sich in einen leuchtenden Märchenpark, der Besucherinnen und Besucher in eine Welt voller Kunst, Poesie und bunten Lichtern entführte.

Viele Menschen strömten zum Schloss, um am Eröffnungstag des Lichterfestes durch den gesamten Park zu flanieren. Überall gab es faszinierende Highlights zu entdecken: leuchtende Elemente, kunstvolle Lichtspiele und unzählige Fotomotive. Die harmonische Verbindung von Kunst und Poesie sowie die bunten Lichter in der Dunkelheit begeisterten die Gäste.

Den Auftakt des Festes gestalteten die Flamba Lights, die die Bühne mit ihrer beeindruckenden LED-Show eroberten. Vor der malerischen Kulisse des Schlossparks bildete sich rasch eine große Menschenmenge, die die eindrucksvollen Lichteffekte bewunderte.

Mit diesem vielversprechenden Auftakt steht einem zauberhaften Wochenende nichts im Wege. Am Samstag und Sonntag setzt sich die faszinierende Reise in die Welt der Lichter fort.

Wer mehr über die Veranstaltung und den Ablauf erfahren möchte, findet alle Details in unserem Veranstaltungskalender unter: Veranstaltungskalender.

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige



Anzeige