Bücher entdecken – Literaturkreis des Deutschen Frauenrings Celle bespricht „Herr Kato spielt Familie“

CELLE. Am Donnerstag, dem 14.02.2019, um 15.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Fritzenwiese 46, 29221 Celle findet das nächste Treffen des Deutschen Frauenrings, Ortsring Celle, statt. Besprochen wird der Roman „Herr Kato spielt Familie“ von Milena Michiko Flasar.

Herr Kato hat sein Berufsleben beendet. Er könnte jetzt sein Häuschen oben auf dem Hügel genießen, das alte Radio reparieren oder endlich mit seiner Frau verreisen. Doch es fällt ihm schwer, irgendetwas zu tun. Sein Arzt bescheinigt ihm, physisch völlig gesund zu sein. Zufällig trifft er eine junge Frau, die ihm vorschlägt, für andere Menschen für einige Stunden ein Familien- oder Firmenmitglied zu spielen. Aus einer Laune heraus nimmt er das Angebot an. Und so agiert er als Großvater, Ehepartner oder Vorgesetzter. Dies hilft letzlich auch ihm, auch sein Leben zu reflektieren und Entscheidungen zu treffen.

Milena Michiko Flasar ist eine bikulturelle österreichisch-japanische Schriftstellerin, deren Erzählungen häufig in Japan spielen und die in Wien lebt. 2018 wurde sie mit dem niederösterreichischen Kulturpreis ausgezeichnet.
Gäste sind herzlich willkommen!

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: