Vortrag zum Thema Fake-Shops am 19.02.2019 um 15:00 Uhr – Fake-Shop KKG Technik Stellen Sie Strafanzeige

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Unschlagbare Schnäppchen? Gerade bei besonders günstigen Preisen oder bereits woanders ausverkauften Produkten, ist die Gefahr auf einen Fake-Shop hereinzufallen groß. Diese Shops sind häufig professionell gestaltet und können mit hochwertigen Produktfotos und Artikelbeschreibungen seriösen Originalseiten zum Verwechseln ähnlich sehen.

Viele dieser Shops haben ein Impressum mit Kontaktadresse – diese Daten sind durchaus gefälscht. Auf den ersten Blick erkennt der Verbraucher nicht immer, dass sich dahinter kein echter Händler verbirgt. Es lohnt sich also zweimal hinzuschauen. Doch wie genau kann man einen Fake-Shop erkennen? Welche Angebote sind wirklich ein Schnäppchen und bei welchen Shops sollte man auch vor vermeintlichen „Preis-Knüllern“ lieber die Hände weglassen?

Am 19.02.2019 um 15:00 Uhr können Verbraucher sich bei einem Vortrag der Verbraucherzentrale in der Beratungsstelle Celle, Schuhstraße 40 genau informieren und Tipps für den Alltag im Online-Kauf holen, die sie vor Internetbetrug in Zukunft schützen.

Geben Sie diesen Termin auch gerne an Freunde & Bekannte weiter! Je mehr Verbraucher Bescheid wissen, umso weniger lassen sich von den falschen Seiten täuschen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: