AfD schlägt Verkauf des Wasserkraftwerks Rathsmühle vor

CELLE. Die AfD-Fraktion im Rat der Stadt Celle beantragt, die Verwaltung möge eine wirtschaftliche Analyse erstellen, um die Verkaufsoption des Wasserkraftwerks Rathsmühle an die Stadtwerke Celle zu prüfen und das Ergebnis der Analyse mit einer Beschlussvorlage dem Rat zur Entscheidung vorzulegen.

Die Rathsmühle und das dortige Wasserkraftwerk befinden sich seit mehreren Jahren in städtischer Hand. Ein echtes Konzept für die Entwicklung dieses Gebäudes sei bis heute nicht vorhanden. Angesichts der angespannten Haushaltslage und fortgeschrittenen Zeit – seit dem Kauf sind mehrere Jahre vergangen – sei es von großem Vorteil und im Sinne aller Celler Bürger und Steuerzahler zumindest einen Teil der investierten Gelder kurzfristig in die Stadtkasse zurückfließen zu lassen. Die Stadtwerke Celle – ein zu 100% städtisches Unternehmen – haben, so die AfD, unter anderem ihre Kompetenzen und langjährigen Erfahrungen nicht nur im Bereich Energiebeschaffung und -vertrieb sondern, mit dem Betrieb des Wasserkraftwerks Rathsmühle, auch bei der Energieerzeugung gesammelt.

Ein möglicher Verkauf des Wasserkraftwerks an die Stadtwerke Celle würde einerseits einen Beitrag zur Senkung der Gesamtverschuldung der Stadt Celle leisten, andererseits werde das städtische Unternehmen in seinem Kernbereich gestärkt und die Stadtverwaltung von unnötigen und fremdartigen Aufgaben entlastet. Damit würde die Stadt Celle doppelt von dem Verkauf profitieren.
Die Stadtwerke seien aus AfD-Sicht ein geeigneter, zuverlässiger und kompetenter Partner, der für eine positive Entwicklung der Stadt sehr viel Potenzial biete und seitens der Politik und der Stadtverwaltung zu unterstützen wäre.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: