Schüler präsentieren Projekte beim Regionalwettbewerb “Jugend forscht”

CELLE. In einer Feierstunde in der Alten Exerzierhalle in Celle wurde heute nachmittag die Urkunden an die diesjährigen Besten von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ im Regionalwettbewerb vergeben.

„Mit Geschick und Begeisterung haben sich die Schüler mit naturwissenschaftlichen Projekten beschäftigt und überzeugende Lösungen präsentiert. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, mit welcher Sorgfalt und Ausdauer sich die Jugendlichen mit ihren Projekten beschäftigen. Deshalb unterstützt die SVO auch jedes Jahr aufs Neue die jungen Talente von Jugend forscht“, sagt Dr. Ulrich Finke, Geschäftsführer der Celle-Uelzen Netz in Vertretung von SVO-Geschäftsführer Wolfgang Fragge.

Die SVO-Gruppe fördert den „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb von Beginn an als Patenunternehmen und stellt finanzielle Mittel für den Regionalwettbewerb zur Verfügung. Darüber hinaus übernehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SVO-Gruppe die gesamte Veranstaltungsorganisation in Kooperation mit der Regionalleitung.

Insgesamt haben 82 Schüler unter dem Motto „Frag Dich“ mit ihren Forschungsarbeiten am Regionalwettbewerb 2019 in Celle teilgenommen. Die 42 Projekte stammen aus den Fachbereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaft, Mathematik/Informatik, Physik und Technik.

Die Gewinner von Jugend forscht

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Birgit Stephani

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: