Theateraufführung im KESS Wathlingen: „Wie Räuber, Hund und Hamster Freunde wurden“

Print Friendly, PDF & Email

WATHLINGEN. Kürzlich präsentierten vier stolze Stipis aus dem KESS Wathlingen Familien und Freunden ihr eigenes Theaterstück „Wie Räuber, Hund und Hamster Freunde wurden“. Für die Dauer des ersten Schulhalbjahres 2018/19 trafen sich die Stipis einmal wöchentlich, um gemeinsam Theater zu machen.

Mit verschiedenen Spielen und Übungen wurden Konzentration, Reaktion, Wahrnehmung und Ausdrucksfähigkeit geschult und Spielfreude entwickelt. Elemente daraus, wie das Standbild und die Bewegungsschlange, wurden direkt in das Theaterstück integriert. Die eigens von den Kindern angelegten Figuren wurden von Theaterpädagogin Karina Mengershausen mit Text und Bewegung in eine Geschichte eingebettet. Es entstand eine eigene Version des Märchens „Die Bremer Stadtmusikanten“.

PR





%d Bloggern gefällt das: