Falscher Schornsteinfeger entwendet hochwertigen Schmuck

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Gestern Mittag wurde eine 79-jährige Frau aus der Hüttenstraße vor ihrem Haus von einem Mann angesprochen, der sich als Schornsteinfeger ausgab. Zur angeblichen Überprüfung der Thermostate trennte man sich räumlich. Nach den vermeintlichen Arbeiten hatte die Frau ein ungutes Gefühl und überprüfte ihre Schmuckschatullen. Dabei musste sie feststellen, dass diverser hochwertiger Schmuck entwendet wurde.

Die Geschädigte beschrieb den Täter als ca. 1,75 – 1,80 m groß, 35 – 40 Jahre alt und dunkelbraune bis schwarze Haare. Er soll einen dunklen Arbeitsoverall getragen und hochdeutsch gesprochen haben. Personen, die den Mann gesehen haben oder Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Celle unter Tel.: 05141/277-215 zu melden.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, Vorsicht walten und fremde Personen nicht im Haus alleine zu lassen. Ziehen Sie bei unbekannten Besuchern Vertrauenspersonen wie z.B. Nachbarn hinzu. Lassen Sie sich zudem einen Ausweis zeigen und bewahren Sie bestenfalls keine größeren Geldbeträge oder teuren Schmuck in Ihrer Wohnung auf.

ots





%d Bloggern gefällt das: