Johanniter aus dem Regionalverband Harz-Heide laden zur Mitgliederversammlung ein

Print Friendly, PDF & Email

BRAUNSCHWEIG/CELLE. Am Mittwoch, 27. März, um 17:00 Uhr, findet in der Regionalgeschäftsstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH),
in der Ludwig-Winter-Straße 9, 38120 Braunschweig, ein Mitgliederversammlung statt. U. a. stehen Wahlen für die Vertreterversammlung des Landesverbandes an.

An diesem Nachmittag wird Regionalvorstand Christian Bauer im Namen des gesamten Vorstandes einen Bericht zur Arbeit des Regionalverbandes vorstellen. Nach dem Bericht und den Anträgen folgen die Wahlen der Vertreter und Stellvertreter für die Vertreterversammlung im Landesverband Niedersachsen/ Bremen. Diese Personen wählen wiederum die Delegierten für die Delegiertenversammlung – das wichtigste Organ des Vereins – das die Grundsatzentscheidungen zur Verbandspolitik der JUH trifft und Leitlinien für die Tätigkeit des Bundesvorstands sowie der Landesvorstände beschließt.

Der Vorstand im Regionalverband Harz-Heide freut sich über eine rege Teilnahme an der Veranstaltung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bekommen die Interessierten unter der Telefonnummer 0531 2862010.

Über den Johanniter-Regionalverband Harz-Heide:
Zu dem Johanniter-Regionalverband Harz-Heide gehören fünf Ortsverbände in Braunschweig, Salzgitter, Celle, Lüneburg und Peine sowie zwei Stützpunkte in Uelzen und Goslar. Mehr als 350 haupt- und etwa 300 ehrenamtliche Kräfte engagieren sich im Dienst am Nächsten, dabei werden sie von mehr als 14.200 Fördermitgliedern finanziell unterstützt.

PR





%d Bloggern gefällt das: