Mit Gin die Bronzemedaille gewonnen – Restaurantfachfrau Alke Carstens beim Landesberufswettkampf in Oldenburg

CELLE. Wieder einmal hat sich das Engagement für gute Ausbildung im Ringhotel Celler Tor bewährt: Restaurantfachfrau Alke Carstens hat für die Albrecht-Thaer-Schule am niedersächsischen Landesberufswettkampf in Oldenburg die Bronzemedaille gewonnen.

Landesweit haben sich 14 Berufsschulen dem Thema „Gin Culinary – Gin Tasting Weekend“ gestellt. Das Celler Team mit Restaurantfachfrau Alke Carstens, Hotelfachfrau Caroline Kühn und Koch Norman Brammer hatte bereits mehrfach in der Berufsschule und den Betrieben geübt, um das Menü, dessen Präsentation und Service zu perfektionieren. Aus dem Warenkorb entwickelte sich dieses Menü: Tatar von gebeizter und geräucherter Makrele auf Roter Bete, Zarte Scheiben vom Schweinefilet mit Herzoginkartoffeln sowie Schokoküchlein mit schmelzendem Kern. Alke Carstens gestaltete Ihren Gewinner-Schautisch mit deutschen Gins wie Monkey 47 aus dem Schwarzwald, Siegfrieds aus dem Rheinland oder Elephant aus Hamburg und konnte damit eine tolle Punktzahl einfahren. Zusammen mit dem Theorieteil, einer Bar-/Cocktail-Aufgabe und Flambieren am Tisch während des Gastservices erzielte sie mit einen hervorragenden 3. Platz die Bronzemedaille.

Ihre Ausbilder und Inhaber des Ringhotel Celler Tor, Susanne und Josef Ostler, freuen sich besonders, dass sie nach der Sommerprüfung gerne im Betrieb bleiben möchte. Eine Mitauszubildende wird im Sommer noch eine zweite Ausbildung zur Hotelfachfrau anschließen, so dass sie in vier Jahren zwei Ausbildungsberufe abschließen kann. Diese Beispiele beweisen, dass sich die Investition in eine gute Ausbildung junger Menschen auf jeden Fall lohnt!

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: