MehrGenerationenHaus mit vielfältigen Möglichkeiten – Ab 6. Januar wieder geöffnet

CELLE. Mehrgenerationenhäuser sind Begegnungsorte für die Menschen vor Ort. Sie stärken das nachbarschaftliche Miteinander und fördern den Kontakt untereinander. Der Name ist Programm: Menschen jeden Alters und mit verschiedenen kulturellen und religiösen Hintergründen kommen zusammen, tauschen sich aus und werden aktiv. Menschen, die sich sonst im Alltag vielleicht nie begegnet wären, erleben und gestalten hier Gemeinschaft.

Ein Vielfältiges Programm schafft Anlässe für Begegnung und das Haus bietet Möglichkeiten für Engagement. Nach der Winterpause öffnet das MehrGenerationenHaus Celle in der Fritzenwiese 46 seine Tür wieder ab dem 6. Januar um 9 Uhr. Das neue Programm liegt ausgedruckt bereit oder ist auch online unter https://celle.mehrgenerationenhaus.de/materialien/ als Download zu finden.

Am 6. Januar geht es gleich los, vormittags um 10:45 Uhr mit Gesundheitsyoga bei Danuta Schönbach und am Nachmittag um 15 Uhr mit dem Senioren-Erzählcafé, welches in Kooperation mit der Bürgerstiftung veranstaltet wird. Interessierte Menschen sind willkommen.

PR
Foto: Privat

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: