AfD-Fraktion möchte MTV-Gebäude erhalten

CELLE. Die AfD-Fraktion im Celler Stadtrat hat einen Antrag gestellt, um den Abriss der MTV-Gebäude am Nordwall zu verhindern. Stattdessen sollen das Vordergebäude auf jeden Fall und auch die Sporthalle, sofern Letzteres nicht wirtschaftlich völlig unmöglich ist, durch sinnvolle Nachnutzung in eine künftige Bebauung einbezogen werden.

Dazu erklärt der Celler Ratsherr Daniel Biermann (AfD), Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen: „Wir möchten die MTV-Gebäude erhalten. Es gibt ernstzunehmende Stimmen in Celle, die sich mit überzeugenden Argumenten gegen einen Abriss der MTV-Halle und ihres Vordergebäudes wenden. Sowohl baukulturell als auch stadtgeschichtlich sind die Gebäude von hohem Interesse, wie vor allem die Kulturpreisträger der Stadt Celle, Elke und Lothar Haas, sowie der bekannte Celler Künstler Dietrich Klatt dargelegt haben. Die Entscheidung zum Abriss sollte deshalb rückgängig gemacht werden. Bereits im Rat hatte ich diesbezüglich darauf hingewiesen, dass wir in Celle ein sehr gelungenes Beispiel auf dem alten Berkefeld-Gelände an der Wittinger Strasse haben, wie historische Gebäude erhalten und durch Umnutzung in ein attraktives Wohnquartier einbezogen werden können. Eine ähnliche Nachnutzung sollte auch bei den MTV-Gebäuden angestrebt werden. Zumindest für das Vordergebäude dürfte das kein Problem sein.“

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: