Anzeige

Tag der offenen Tür am Ernestinum

CELLE. Am Freitag, den 20. März 2020 von 14:30-17:30 Uhr findet der Tag der offenen Tür des Ernestinums statt.  Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen und ihre Eltern sind herzlich eingeladen, sich an diesem Nachmittag über das vielfältige Angebot des Ernestinums zu informieren. Die Fachschaften und Arbeitsgemeinschaften stellen ihre Arbeit vor, führen durch das Schulgebäude, bieten zahlreiche Mitmach-Aktionen und Vorführungen und beantworten individuelle Fragen.

In den Klassenräumen der Unterstufe stellen sich die Fremdsprachen des Ernestinums vor.

Hier kann man Schnupperunterricht für das besondere Angebot von Latein, Französisch und -neu ab Schuljahr 2020/21- Russisch ab Klasse 5 ausprobieren. Informiert wird auch über die Schüleraustausch-Projekte und Aktivitäten des Ernestinums als Europaschule.

Darüber hinaus gibt noch vieles mehr zu erleben und zu entdecken: das Angebot reicht von römischen Kinderspielen über das Schreiben von altgriechischen Namensschildern, lateinischen Theateraufführungen bis zu Ausflügen durch die Schule in einer antiken Sänfte: Reisen wie Caesar!

In der Schulstraße erwartet die Besucher ein bunter Markt der vielfältigen Aktivitäten des Schullebens am Ernestinum: von der schuleigenen Imkerei über Erste Hilfe, sowie Quiz-Ständen verschiedener Fächer ist für jeden etwas dabei. Dem Ernestinum steht eine große Schulaula, das Forum, zur Verfügung, das von den Chorklassen, der Theater-AG und den Musik-AGs für vielfältige Musik- und Theater-Aufführungen genutzt wird. Hier werden den ganzen Nachmittag über kleine Aufführungen der AGs stattfinden.

Interessant wird es auch in den Fachräumen der Naturwissenschaften mit Chemie-Shows, Experimenten zum Mitmachen und der Vorstellung der Arbeit von Jugend forscht. 

Für sportlich interessierte Kinder gibt es einen Ruder-Ergometer-Wettbewerb, Golf zum Ausprobieren und Infos über die jährliche Ski-Trainingswoche. Zwischendurch kann man sich in der Mensa des Ernestinums bei Kaffee und Kuchen stärken und sich über das Projekt „Model United Nations“, die Junior-Wahlen, Förderung besonderer Begabungen am Ernestinum und vieles mehr informieren.

PR






Anzeige


Anzeige