Kreis-CDU beantragt: Unterrichtsversorgung bei Schulschließungen aufrechterhalten

Landkreis CELLE. Die Kreis-CDU hat einen Dringlichlichkeitsantrag gestellt, durch den die Unterrichtsversorgung aufrechterhalten werden kann, indem Unterrichtseinheiten online zur Bearbeitung freigegeben werden.

Der Antrag lautet:
“Die Kreisverwaltung soll mit den Schulen Weg eröffnen, Lehrmaterialen und Unterrichtseinheiten so online zur Bearbeitung freigeben, dass der vorgeschriebene Lehrablauf und Wissenszuwachs der Kinder gewährleistet ist.

Auch Lernkontrollen soll auch Online erfolgen. Hierzu kann das Programm IServ verwendet werden. Mit dieser Maßnahme soll ein versäumen der Unterrichtszeit vermieden werden. Die Kreisverwaltung wird beauftragt, fehlende technische Voraussetzungen unverzüglich zu schaffen.”

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: