Bürgermeisterin und zwei Mitarbeiter der Verwaltung in Quarantäne

BERGEN. Die Stadtverwaltung der Stadt Bergen gibt bekannt, dass sich die Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller sowie zwei Mitarbeiter aus dem Bereich des Bauamtes auf Anweisung des Gesundheitsamtes seit 19.3.20 in Quarantäne befinden.

Bereits vor einer Woche kam es bei einer Baubesprechung bezüglich des Bauvorhabens „Kirchgasse“ zu einem Treffen der beteiligten Gewerke, dem Architekten und der Verwaltung. Ein Teilnehmer wurde bereits am 18.03.20 positiv auf das Corona-Virus getestet. „Der Patient kommt nicht aus dem Stadtgebiet Bergen und keiner der Anwesenden war zu dem Zeitpunkt in irgendeiner Form erkrankt oder zeigte Symptome. Die Hygienevorschriften, die in der Verwaltung der Stadt Bergen bereits seit letzter Woche gelten wurden umgesetzt“, so die Bürgermeisterin.

Bei der Quarantäne handelt es sich somit um eine vom Gesundheitsamt vorgeschriebene Vorsichtsmaßnahme. Die Mitarbeiter der Verwaltung sind wohlauf und nehmen, trotz Quarantäne, ihre Aufgaben im Homeoffice war. „Ich werde jetzt ganz in Ruhe die Zeit nutzen und inhaltlich arbeiten. Mit meinen Mitarbeitern stehe ich in ständigem Austausch und bin 24 Stunden erreichbar, das Tagesgeschäft läuft weiter. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, dass sich alle Bürger an die Anweisungen halten und die persönlichen Kontakte so stark wie möglich einschränken“, so der Appell der Bürgermeisterin.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: