Fremde Person in Schutzkleidung klopft an Haustür

HAMBÜHREN. In Hambühren im Lönsweg hat heute Vormittag gegen 10 Uhr eine Person in Schutzkleidung an einer Haustür geklopft und gefordert, die Tür zuöffnen. Die 55-jährige Anwohnerin hat die Person jedoch nicht ins Haus gelassen. Es ist zu vermuten, dass die unbekannte Person sich auf diese Weise Zutritt zum Haus verschaffen wollte.

Die Frau hat richtig gehandelt und anstatt die Tür zu öffnen, die Polizei
informiert. Die Person konnte allerdings nicht mehr angetroffen werden. Die unbekannte Person hatte eine Art Schutzanzug an, trug eine Maske und auf dem Rücken einen Behälter mit Schlauch, ähnlich eines Kärchers.

Weitere gleichgelagerte Fälle sind nicht bekannt geworden. Leider nutzen vereinzelt Betrüger die Corona-Krise. Die Polizei rät insbesondere im Moment, vorsichtig zu sein und ohne Legitimationsausweis keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen. Informieren Sie bitte in jedem Fall die Polizei.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: