Anzeige

vhs erweitert online-Angebot

Apr 2, 2020 ,

CELLE. Wenn die Teilnehmenden nicht in die Volkshochschule gehen können, kommt die vhs zu ihnen. „‘Wir sind für Sie da‘ lautet das Gebot der Stunde“, sagt Liliane Steinke, Leiterin der vhs Celle. „Darum haben wir auf unserer Homepage www.vhs-celle.de jetzt ein wechselndes Programm aus kleinen Lernvideos, Mitmach-Aktionen und Beratung eingerichtet. Man kann uns jederzeit per Mail an feedback@vhs-celle.de erreichen.“

Mitarbeitende und auch Dozent*innen beteiligen sich daran, das Angebot mit Leben zu füllen. Aktuell ist ein Video zum Hochbeetbau aus Europaletten zusehen, das Lust auf die kommende Gartensaison macht. „Den passenden Kurs dazu wird es dann im Herbst geben“, verspricht Fachbereichsleiterin Martina Hancke. Ein Video zum Fotografieren mit Filter steht schon in den Startlöchern.

Auf Facebook ist die vhs Celle schon seit Jahren vertreten und postet dort aktuelle News. „Ab sofort sind wir auch auf Instagram“, so Steinke. Zum Einstieg gibt es dort einen Oster-Countdown: Vom 1. April bis Ostern (12. April) werden täglich Quiz-Fragen rund um die Zahl 12 gestellt, die Hans-Werner Steinkrauß, Dozent im Zweiten Bildungsweg, zusammengetragen hat. Sein Kollege, Rainer Weßlowsky, hält über die vhs.cloud Kontakt zu seinen Teilnehmenden im Realschullehrgang und unterrichtet sie online. „Diese Kommunikations- und Lernplattform der Volkshochschulen nimmt in Zeiten von Corona eine wichtige Stellung ein“, bestätigt Frank Traenapp, Fachbereichsleiter EDV, der im April für interessierte vhs-Lehrkräfte eine online-Schulung zur vhs.cloud anbieten wird.

Das vhs.daheim-Angebot wird abgerundet durch das Online-Vortragsprogramm vhs.wissen live. Regelmäßig werden hier hochkarätige Vorträge gestreamt und können zurzeit kostenfrei am eigenen heimischen PC verfolgt werden. Dazu ist lediglich eine Anmeldung unter Angabe der jeweiligen Kursnummer auf www.vhs-celle.de bis um 13 Uhr am Veranstaltungstag nötig. Man erhält dann einen Link zugeschickt. Der nächste Beitrag läuft Mittwoch, 22. April, um 19.30 Uhr, und befasst sich mit dem Thema „Künstliche Intelligenz“ (Kurs-Nr. CE1025). Wir sind hin- und hergerissen zwischen Verheißungen, die von autonomen Fahrzeugen über Roboterbutler bis zur individualisierten Medizin reichen, und Schreckszenarien von Manipulationen bis zur Machtübernahme der Maschinen. Hintergründe zur aktuellen KI-Forschung gibt Dr. Manuela Lenzen von der Universität Bielefeld. Weitere Themen sind u.a. „Mit Messer und Gabel das Klima retten“, „E-Mobilität“ und „Friedensethik im 21. Jahrhundert“.

„Das Lernen mit der vhs macht keine Pause“, betont Liliane Steinke. Das vhs-Team ist gerade jetzt intensiv dabei, das Programm für das Herbst-/Winter-Semester zusammenzustellen.

PR
Fotos:  pixabay, Rainer Weßlowsky, Mirko Vitali/123rf






Anzeige


Anzeige