Runder Tisch des NABU Hermannsburg-Faßberg

HERMANNSBURG/FAßBERG. Nach längerer Pause durch die Pandemie möchten werden Mitglieder und Interessierte wieder zum Runden Tisch eingeladen. Das erste Treffen findet am zweiten Freitag im Oktober (09.10.20) um 19 Uhr in der Oase in Faßberg statt.

Informiert wird über das Vereinsleben in Corona-Zeiten und interessante Beobachtungen. Außerdem wird über verschiedene Projekte (Streuobstwiese, Sandkuhle, Volksbegehren, etc.) berichtet. Um eine rege Teilnahme wird gebeten.
Wer eine Fahrgelegenheit benötigt, wendet sich bitte an den Vorstand.

PR

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie zudem an der Kategorie "Anzeige".





%d Bloggern gefällt das: