Angetrunkener Autofahrer prallt gegen Baum und bleibt unverletzt

CELLE. Am Sonntagabend gegen 21.20 Uhr befuhr ein 31 Jahre alter Mann aus Lachendorf die Straße „Hohe Wende“ in Richtung Mummenhofstraße. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Straßenbaum, der daraufhin entwurzelte. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

An seinem PKW entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Die hinzugerufene Polizei stellte fest, dass der Autofahrer unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Der Mann verweigerte zwar einen Atemalkoholtest, dies bewahrte ihn jedoch nicht vor einer Blutprobe. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

ots

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung und oder auch Werbelinks ein. Diese Artikel erkennen Sie anhand der eingeblendeten Verlinkungen. Diese Artikel sind "Gesponsert" bzw. sind als "Anzeige" zu verstehen.





%d Bloggern gefällt das: