Angebranntes Essen in der Riemannstraße

CELLE.  Am Dienstag um 12:22 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle in die Riemannstraße alarmiert. Ihr hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst, Brandgeruch war wahrzunehmen. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Ebenfalls drang Rauch aus einem Fenster.

Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung konnte selbstständig die Tür öffnen und wurde von der Feuerwehr ins Freie geleitet. Hier wurde sie dem Rettungsdienst übergeben. Angebranntes Essen konnte als Ursache des Einsatzes festgestellt werden. Zur Belüftung und Entrauchung kam ein Drucklüfter zum Einsatz.

Im Einsatz waren fünf Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei Celle.

Florian Persuhn
Fotos: Feuerwehr Celle (F. Persuhn)

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie an der deutlichen lila-farbenen Kategorie mit dem weißen Stern.



Anzeige


Anzeige
%d Bloggern gefällt das: