Drei PKW-Brände innerhalb von 30 Minuten im Stadtgebiet *** aktualisiert

CELLE. Am Mittwochabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle zu insgesamt drei Fahrzeugbränden innerhalb von 30 Minuten alarmiert. Um 19:32 Uhr wurde die Feuerwehr zunächst zu einem PKW-Brand in die Jägerstraße gerufen. Hier konnte der Brandmeister vom Dienst (Einsatzleiter) schnell „Feuer aus“ melden, es handelte sich um einen Entstehungsbrand.

Noch während des laufenden Einsatzes wurde den Einsatzkräften ein weiterer Fahrzeugbrand in der Bernstorffstraße gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte ein PKW teilweise in Vollbrand. Das Feuer konnte mit einem C-Rohr unter Atemschutz gelöscht werden. Auch hier waren die Löschmaßnahmen noch im vollen Gange, als der nächste Einsatz gemeldet wurde. In der Ludwig-Hölty-Straße brannte ebenfalls ein PKW teilweise in Vollbrand. Hier hatte das Feuer bereits ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Auch hier konnte das Feuer mit einem C-Rohr unter Atemschutz gelöscht werden.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache und die Polizei Celle.

Ergänzend hierzu teilt die Polizei folgendes mit: „Gestern Abend in der Zeit zwischen 19.30 und 20.00 Uhr gerieten im Celler Stadtgebiet nacheinander drei abgestellte PKW in Brand. Betroffen waren ein VW Passat in der Jägerstraße, ein Renault Espace in der Bernstorffstraße sowie ein Ford Fiesta in der Ludwig-Hölty-Straße. Im letztgenannten Fall geriet ein danebenstehender Wagen, ein Seat Leon, durch die Flammen in Mitleidenschaft. Die Autos brannten teilweise vollständig aus. Die Feuerwehr Celle war mit im Einsatz. Es entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Das vorläufige Ermittlungsergebnis der Polizei spricht für vorsätzliche Inbrandsetzung. Zeugen, die Hinweise zu den Bränden geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Celle unter Telefon 05141/277-215 zu melden.“

Florian Persuhn / ots
Foto: Feuerwehr Celle (F. Persuhn)

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung und oder auch Werbelinks ein. Diese Artikel erkennen Sie anhand der eingeblendeten Verlinkungen. Diese Artikel sind "Gesponsert" bzw. sind als "Anzeige" zu verstehen.





%d Bloggern gefällt das: