Volltrunken am Steuer

CELLE. Gestern Abend (Mittwoch, 14.10.2020) um 19.15 Uhr bemerkte eine Zeugin die auffällige Fahrweise eines PKW VW in der Alten Dorfstraße, der kurz darauf am Waldrand anhielt. Weil der Fahrzeugführer einen betrunkenen Eindruck machte, alarmierte die Zeugin die Polizei.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 50 Jahre alte Fahrer aus Wienhausen nicht nur nach Alkohol roch, sondern auch kaum noch stehen konnte. Schwankend äußerte er gegenüber den Beamten, er habe selber gemerkt, dass es ihm nicht gutgehe, daher habe er sein Fahrzeug auch angehalten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille. Dem offensichtlich Volltrunkenen wurde ein Blutprobe abgenommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

ots

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung und oder auch Werbelinks ein. Diese Artikel erkennen Sie anhand der eingeblendeten Verlinkungen. Diese Artikel sind "Gesponsert" bzw. sind als "Anzeige" zu verstehen.





%d Bloggern gefällt das: