Rauchentwicklung aus Gebäude

Rauchentwicklung aus Gebäude

29. November 2020 Aus Von Celler Presse

CELLE. Am Samstagabend um 21:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle zu einer Rauchentwicklung aus einem Dachstuhl in der Straße „Alte Grenze“ alarmiert. Betroffen war das Gebäude eines Dienstleistungszentrums eines Krankenhauses.

Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle bestätigte sich die Einsatzmeldung. Unverzüglich wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht, die das Dach von außen kontrollierte. Hierbei wurde festgestellt, dass der Rauch oder vermutliche Wasserdampf aus einer Abluftöffnung oder ähnlichen technischen Einrichtung stammte. Im weiteren Einsatzverlauf wurde das Gebäude von innen eingehend kontrolliert. Ein Feuer wurde nicht festgestellt. Nach Rücksprache mit Technikern des Betreibers konnte der Einsatz beendet werden. Es handelte sich um einen technischen Defekt.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst des Landkreises Celle und die Polizei.

Florian Persuhn / ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige