Anzeige

Ausbildungsabschluss bei der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg – 21 junge Bankkaufleute beenden erfolgreich ihre Berufsausbildung

CELLE/GIFHORN/WOLFSBURG. Großer Erfolg trotz herausfordernder Rahmenbedingungen: Die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg übernimmt 21 frisch ernannte Bankkaufleute und bietet ihren ehemaligen Azubis attraktive Job-Perspektiven.

„Unsere jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ihre Leistungen aus den anspruchsvollen schriftlichen Prüfungen in der mündlichen Abschlussprüfung noch einmal übertroffen. Zwölfmal erzielten die Nachwuchskräfte im Kundengespräch die Note „gut“ und sogar fünfmal ein „sehr gut“, sagt Sönke Brockmann, einer der Ausbildungsverantwortlichen der Sparkasse. „Wir sind stolz auf die Leistungen dieses Jahrgangs, der sich auch durch die vielen Herausforderungen der letzten Monate nicht beeindrucken ließ.“

Nach dem Abschluss eines Jahrgangs ist vor dem Start eines neuen: Unter www.sparkasse-cgw.de finden alle Interessierten Informationen zur Berufsausbildung für Bankkaufleute sowie das duale Studium. Das nächste Ausbildungsjahr startet am 1. August 2021 und für die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg gilt unter anderem: Soziales Engagement zählt mehr als Einsen auf dem Zeugnis. Auch in diesem Jahr bekommen engagierte Azubis eine besondere Chance. „Unter dem Motto „Ehrenmensch“ schenken wir Bewerberinnen und Bewerbern, die mehr als 100 Stunden im Jahr ehrenamtlich tätig sind, den computerbasierten Einstellungstest“, so Brockmann. „Diesen jungen Leuten bieten wir in einem Gespräch direkt die Gelegenheit, uns von sich und ihren Qualitäten zu überzeugen.“

PR






Anzeige


Anzeige