Anzeige

Webinar zum neuen Förderprogramm für Einzelhändler – Kostenfreie Online-Veranstaltung am 12. Februar – Programm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“

Feb 2, 2021 ,

NIEDERSACHSEN. Unterstützung für Einzelhändler, die sich digital aufstellen wollen, bringt das neue Förderprogramm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“. Seit Mitte Januar können Händler, die sich in Sachen Digitalisierung beraten lassen, dafür einen Zuschuss von bis zu 2.500 Euro erhalten. Wie genau sie an das Geld kommen und welche Bausteine „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ noch bereithält, darüber informieren die IHK Niedersachsen (IHKN), die NBank und die Digitalagentur Niedersachsen bei einem kostenfreien Webinar am 12. Februar, 10 bis 11 Uhr. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich unter www.ihk-lueneburg.de/digital-aufgeladen.

Ob für einen Online-Shop, eine Multichannel-Vertriebs-Strategie oder Social-Media-Präsenzen: Mit dem Programm „Niedersachsen Digital aufgeLaden“ fördern das Land Niedersachsen, die IHK Niedersachsen (IHKN) sowie der Handelsverband Niedersachsen-Bremen (HNB) Digitalisierungsberatungen für kleine und mittlere Einzelhandelsunternehmen. Außerdem bietet das Programm Workshops und die zentrale Plattform www.digital-aufgeladen.de bündelt Know-how und Best-Practice-Beispiele. Die Aufstellung des Programms hat auch die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) begleitet – und die IHKLW-Berater sind weiterhin in einem Expertengremium präsent, das Anregungen und Kritik von Unternehmen diskutiert und bei Bedarf nachsteuert.

Für Fragen rund um das Programm stehen die IHKLW-Berater Jan Weckenbrock, Tel. 04131 742-143, jan.weckenbrock@ihklw.de, und Arina Lyczkowski, Tel. 05361 2954-21, arina.lyczkowski@ihklw.de, zur Verfügung.

PR






Anzeige


Anzeige


Anzeige