Neun Einsätze bisher am Wochenende für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Celle

Neun Einsätze bisher am Wochenende für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Celle

14. Februar 2021 Aus Von Celler Presse

CELLE. Auch die Mitglieder der Feuerwehr Celle mussten sich an diesem Wochenende bei bisher neun Einsätzen warm anziehen. Denn die Temperaturen in der Residenzstadt fielen auf bis zu -18° C. Bereits am Freitag rückten sie zu einem Brand in einem Seniorenheim, einer brennenden Holzhütte und zu einem Verkehrsunfall aus – wir berichteten im Einzelnen – ebenfalls waren sie am Freitag bei einem Wasserschaden in Vorwerk gefordert.

Am Samstag gegen 6:30 Uhr löste bei -17° C die Automatische Brandmeldeanlage eines Baumarktes aus. Ursache war ein technischer Defekt in der Sprinkleranlage aufgrund der Temperaturen. Am Mittag landete ein Rettungshubschrauber auf dem Gelände der Hauptwache im Herzog-Ernst-Ring. Am Abend unterstützten die Celler Feuerwehr den Rettungsdienst mit einer Drehleiter.

Am Sonntag ging es auf die Suche nach einem Schwan, der auf der Aller festgefroren sein sollte. Die Helfer der Feuerwehr konnten aber kein Tier finden, das ihre Hilfe benötigte. Am Nachmittag wurde in Groß Hehlen ein Gasgeruch festgestellt. Ein Einsatz der Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.

„Wir sind im Einsatz für Celle. Freiwillig. Ohne Ausnahme.“

Florian Persuhn





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige