Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Mit Sommerbereifung im Graben gelandet

WINSEN/Aller. Am Sonntagnachmittag befuhr ein 34 Jahre alter Autofahrer mit seinem Audi die Landesstraße 180 von Bannetze in Richtung Winsen/A. Hier geriet er auf der winterlichen Fahrbahn ins Schleudern, kam über den Grünstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Zum Glück kam der Fahrer aus Winsen/A. mit leichten Verletzungen davon. Vorsorglich wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Sein PKW musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass an dem Wagen Sommerreifen aufgezogen waren. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

ots

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige
Schlagwörter: